Wissen rund um den Rücken


Wirbelsäulentumoroperationen

Tumore im Bereich der Wirbelsäule sind extrem selten und nicht immer handelt es sich dabei um einen bösartigen Tumor. Im Gegenteil, die meisten dieser Tumore sind gutartiger Form.

Dennoch wird empfohlen, jeden Tumor durch eine Wirbelsäulentumoroperation im Ligamenta Wirbelsäulenzentrum zu entfernen, da das Rückenmarksgewebe mit zunehmendem Wachstum des Tumors nach außen gedrängt und ausgedünnt wird. Das Rückenmark ist in seiner Funktion maßgeblich für Motorik und Sensibilität von Armen und Beinen verantwortlich. Durch die Zerstörung kann es zu neurologischen Störungen oder sogar Ausfällen bis hin zur Querschnittslähmung kommen, die durch eine spontane Einblutung oder Zystenbildung innerhalb des Wirbelsäulentumors entstehen. Die einzige effiziente Therapie der gutartigen Wirbelsäulentumore ist die Mikrochirurgische Entfernung des Tumors über Eröffnung des Rückenmarkes. Eine Wirbelsäulentumoroperation im Ligamenta Wirbelsäulenzentrum ist hier anzuraten.

Bei primär bösartigen Tumoren schließt sich der Wirbelsäulentumoroperation in den meisten Fällen eine Strahlentherapie an.

Trotz aller Vorsicht, neuester Operationsmethoden und Erfahrung der Chirurgen unseres Ligamenta Wirbelsäulenzentrums ist die operative Entfernung von Rückenmarkstumoren gefährlich und gehört nur in sehr erfahrene und begabte Hände eines Facharztes für Neurochirurgie. Dann allerdings gelingt es bei Wirbelsäulentumoroperationen in 80-90% der Fälle, den Tumor komplett zu entfernen und ein gutes neurologisches Ergebnis zu erzielen.

Wirbelsäulentumoroperationen werden in Bauch- oder Seitenlage des Patienten durchgeführt. Zur Bestimmung der korrekten Höhe wird zu Beginn und auch während des Verlaufs der Operation ein Röntgengerät einsetzt. Kopf und Körper werden mit speziellen Geräten fixiert. Ein kleiner gerader Hautschnitt in der Mitte des Halses und oberen Rückens eröffnet den Zugang zum Wirbelkanal. Die weitere Wirbelsäulentumoroperation wird minimal-invasiv mit dem Endoskop durchgeführt. Die Operation im Ligamenta Wirbelsäulenzentrum dauert mehrere Stunden.

 zurück zur Artikelübersicht


Das könnte Sie auch interessieren...



Ligamenta Wirbelsäulenzentrum


Walter-Kolb-Str. 9-11
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

 

Tel. +49 (0) 69 3700 673-0
info@ligamenta.de


Rückruf vereinbaren

Sie haben erste Fragen, Schmerzen an der Wirbelsäule oder möchten einfach nur unverbindlich Kontakt aufnehmen? Ein persönlicher Ansprechpartner berät Sie gerne bei Ihren Anliegen. Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Herzlichen Dank.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.