Wissen rund um den Rücken


Symptome von Rückenschmerzen

Mal zwickt es hier, mal sticht es da: je nach Ursache kann die Symptomatik von Rückenschmerzen sehr unterschiedlich sein. Sie ist stets individuell zu betrachten und bedarf sorgfältiger Diagnostik und Therapie.

Der Schmerz selbst äußert sich auf vielfältige Weise. Er kann lokal, auf einen verhältnismäßig kleinen Bereich beschränkt sein, aber auch großflächig auftreten und sogar bis in Arme und Beine ausstrahlen. Der Schmerzcharakter kann von stechendem bis hin zu dumpfem Schmerz reichen.

Meistens verschwinden leichte Rückenschmerzen innerhalb weniger Tage. Altbewährte Hausmittel, Wärmepflaster und vor allem Ruhe sorgen im Allgemeinen für schnelle Linderung. Sollten die Beschwerden jedoch öfter auftreten, sich verstärken oder länger anhalten, ist dringend ein Arzt aufzusuchen. Rückenschmerzen können auch nachts auftreten, wenn die Wirbelsäule eigentlich entlastet ist.

Ausgelöst werden Rückenschmerzen meist durch bestimmte Bewegungen und Tätigkeiten. Langes Sitzen, schweres Heben und extreme oder ungewohnte Bewegungen sind dabei ausschlaggebende Faktoren.

Neben einer klassischen Schonhaltung wird oft die Vermeidung schmerzerzeugender Aktivitäten beobachtet. Beides führt jedoch langfristig zu einer Verschlechterung der schmerzverursachenden Umstände.

 zurück zur Artikelübersicht


Das könnte Sie auch interessieren...



Ligamenta Wirbelsäulenzentrum


Walter-Kolb-Str. 9-11
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

 

Tel. +49 (0) 69 3700 673-0
info@ligamenta.de

Rückruf vereinbaren

Sie haben erste Fragen, Schmerzen an der Wirbelsäule oder möchten einfach nur unverbindlich Kontakt aufnehmen? Ein persönlicher Ansprechpartner berät Sie gerne bei Ihren Anliegen. Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Herzlichen Dank.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.