iLESSYS Delta


Transforaminal Endoscopic Surgical System


Dekompression und Stabilisierung der Bandscheibe in einem Schritt


iLESSYS Delta ist eine Weiterentwicklung der von Dr. Wagner häufig eingesetzten TESSYS-Methode, bei der Behandlung von zentralen Spinalkanalstenosen (Zentralstenose). Über den weniger als ein Zentimeter großen interlaminären Zugang kann er eine großflächige Dekompression der Bandscheiben erreichen. Dabei sieht der Operateur mittels einer in das Endoskop eingebauten Minikamera genau, wo er Gewebe entfernen darf und wo nicht. Dadurch arbeitet er besonders strukturschonend. Weichteilgewebe dehnt er schrittweise.  Mittels der Full-HD-Videoüberwachung entfernt er auch nur die komprimierenden Strukturen – z.B. hypertrophes Ligamentum Flavum und die Lamina.

iLESSYS Delta Methode


Mit der iLESSYS Delta Methode kann jetzt auch eine Dekompression der zentralen Spinalkanalstenose besonders schonend erreicht werden. Das Instrumenten Set erweitert das endoskopischen Spektrum und ermöglicht eine sanfte und gewebeschonende Dekompression. Dr. Wagner nutzt die ILESSYS Delta deshalb nicht nur für die endoskopische Dekomprimierung, sondern auch für die parallele Einsetzung von Cage-Implantaten. So ist es ihm möglich eine Dekompression und die Stabilisierung der Bandscheibe in einem Schritt zu erreichen.



Ihre Vorteile: iLESSYS und Ligamenta


  • schneller, schmerzarmer Eingriff
  • minimaler Eingriff, maximale Wirkung
  • sehr schonend, nahezu ohne Narbenbildung
  • ausschließlich von Fachärzten behandelt

Aktuelles von Ligamenta

Rückruf vereinbaren

Sie haben erste Fragen, Schmerzen an der Wirbelsäule oder möchten einfach nur unverbindlich Kontakt aufnehmen? Ein persönlicher Ansprechpartner berät Sie gerne bei Ihren Anliegen. Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Herzlichen Dank.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.