Alle Neuigkeiten im Überblick


Aktuelles


Rückenschmerzen verursachen die meisten Krankheitstage

19.12.2013

Nach einer aktuellen Studie der betrieblichen Krankenkassen sorgen Rückenschmerzen bei Arbeitnehmern für die meisten Krankheitstage.

In den letzten sieben Jahren sind die Fehlzeiten wegen Muskel- und Skeletterkrankungen um 30 Prozent gestiegen. Dies geht aus dem Betriebskrankenkassen-Gesundheitsreport hervor, der die Krankheiten von 4,8 Millionen Bundesbürgern auswertet. Im Jahr 2012 waren demnach Muskel- und Skeletterkrankungen mit über einem Viertel (26,5 Prozent) der häufigste Grund für Arbeitsunfähigkeit von Arbeitnehmern. Fast jede zweite Frau und jeder zweite Mann hatte dabei Leiden am Rücken und der Wirbelsäule. Die BKK schreibt: "Obwohl die körperlichen Belastungen der Arbeitnehmer kontinuierlich abgenommen haben, bleibt der Rückenschmerz das Volksleiden Nummer eins".

Quelle: BKK Gesundheitsreport Jahresbericht


Das könnte Sie auch interessieren...


Schmerzfrei mit modernsten Behandlungsmethoden




Rückruf vereinbaren

Sie haben erste Fragen, Schmerzen an der Wirbelsäule oder möchten einfach nur unverbindlich Kontakt aufnehmen? Ein persönlicher Ansprechpartner berät Sie gerne bei Ihren Anliegen. Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Herzlichen Dank.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.